Aufregende UEFA-Europa-Fußball-Liga

Das Viertelfinale der UEFA-Europa-Liga resultierte in Siege für die 4 Top-Teams der UEFA Champions League. Darunter befinden sich FC Porto, Juventus, SL Benfica und FC Basel. Interessanterweise ist jedes dieser 4 Teams unbesiegt – sie verloren kein einziges Spiel. Diese ungeschlagenen Mannschaften weiteten ihre Gewinnfolge auf 5 Spiele aus. Die besten Teams sind Benfica und Juventus mit 4 Siegen und einem Unentschieden.

AZ Alkamaar verabschieden sich

Die Mannschaft AZ Alkamaar kam in die Europa-Liga mit ungebrochener Bestform. Deren kometenhafte Leistung wurde allerdings im Keim erstickt, als sie 1:0 gegen Benfica verloren. Es dauerte 10 Spiele, um dorthin zu kommen, doch deren Streben nach Meisterschafts-Ruhm endete mit dieser Niederlage. Der Superlauf der Mannschaft begann im Dezember 2010 und dauerte bis April 2014 an.
Benfica FC ist ein starker Kandidat

Der Valencia CF erlitt eine 3:0-Niederlage gegen Basel und es gelang ihnen nicht, einen neuen Rekord von 5 Siegen in Folge aufzustellen. Der Sevilla FC verlor gegen den FC Porto (1:0), was ihre erste Auswärts-Niederlage im Turnier ist. Eduardo Salvio (Benfica FC) schoss das Gewinner-Tor gegen AZ Alkamaar. Es war auch sein 38. Auftritt n der UEFA-Europa-Liga. Dank seines Tores ist der Benfica FC jetzt auf Augenhöhe mit dem PSV Eindhoven als das beste Torjäger-Team im Turnier – insgesamt 64 Tore.

Juventus hält den Europa-Liga-Rekord

Fans von Juventus waren aufgrund ihres letzten 1:0-Sieges ganz aus dem Häuschen. Das ist mittlerweile der 11. Europa-Liga-Sieg in Folge für die Mannschaft; das letzte Spiel, das sie verloren haben, war gegen den Fulham FC im Jahr 2009/2010 während Runde 16. Dies ist auch die zweitbeste Mannschaftsleistung in der Europa-Liga aller Zeiten. Für die neuesten News, Bewertungen, Statistiken und Updates aus der Welt des Fußballs klicken Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.