Fussball als Sportart Nummer eins der Wettfreunde

Fußball ist in Deutschland die mit Abstand beliebteste Sportart, Millionen Fans fiebern Woche für Woche in der Bundesliga mit ihrem Verein mit. Es ist daher keine große Überraschung, dass auch beim Thema Wetten der Volkssport Nummer eins ganz oben auf der Beliebtheitsskala steht. Eine Umfrage unter den bekanntesten und wichtigsten Wettanbietern hat ergeben, dass mehr als drei Viertel aller Sportwetten aus Tipps auf das Spiel mit dem runden Leder bestehen.

Ein Blick auf das bekannte deutsche Sportwetten Portal wettfreunde.net zeigt, welch dominante Stellung das Thema Fußball unter Wettfreunden genießt. Von den rund 50 aktuellen Sportwetten Tipps, die auf dem Wettportal pro Woche veröffentlicht werden, betreffen fast 90% ausschließlich den Bereich Fußballwetten. Dazu zählen alle Spiele der Bundesliga an jedem Spieltag, die komplette 2. Liga sowie die interessantesten Begegnungen aus den wichtigsten europäischen Ligen.

Deutsche Wettfreunde setzen nicht nur auf die Bundesliga

Nach der Bundesliga ist bei deutschen Wettfreunden – mit gehörigem Respektabstand – auch die englische Premier League sehr beliebt. Einer der Hauptgründe dafür dürfte sein, dass in England der Qualitätsunterschied zwischen den Top Mannschaften und dem Rest der Liga besonders groß erscheint. Dadurch ergeben sich an jedem Spieltag einige höchst wahrscheinliche Spielausgänge, vor allem dann wenn Teams wie Manchester United gegen einen Nachzügler antreten. Freunde von Sportwetten setzen gerne auf klare Favoriten, da diese regelmäßige Erfolgserlebnisse bescheren – die englische Premier League scheint dafür sehr geeignet zu sein!

Mit dem gleichen Argument wie bei der höchsten englischen Liga kann auch die Beliebtheit der spanischen Primera Division erklärt werden. Seit Jahren wird die Liga von den beiden Giganten aus Barcelona und Madrid dominiert, die übrigen 18 Mannschaften werden meist zu Statisten degradiert. Die Siegesserien von Real Madrid und dem FC Barcelona eignen sich hervorragend für wenig riskante Tipps, die oft auch zu Kombinationen zusammengefasst werden.

Die italienische Serie A hat hingegen in den letzten Jahren viel an Attraktivität verloren. Immer wieder auftauchende Skandale, Schiebungen und Randale haben einerseits dazu geführt, dass die Liga ihren ehemaligen Top-Status verloren hat, und andererseits hatte dies auch zur Folge, dass die italienischen Vereine in den europäischen Bewerben nicht an ihre früheren Erfolge anknüpfen konnten. Lediglich das italienische Nationalteam hat sich mit dem WM Titel 2006 sowie der Finalteilnahme bei der EURO 2012 gegen den Sinkflug des italienischen Fußballs gestemmt und mit diesen Erfolgen international aufhorchen lassen.

Internationale Bewerbe stehen hoch im Kurs

Apropos internationale Bewerbe: auch diese zählen natürlich zu den beliebten Wettereignissen unter deutschen Freunden von Fußballwetten. Vor allem die deutschen Vereine in der Champions League, aber auch die deutsche Nationalelf bei Weltmeisterschaften und Europameisterschaften sorgen immer wieder für neue Rekorde in den Bilanzen der Sportwetten Anbieter. Vor allem dann, wenn die deutschen Vertreter im jeweiligen Wettbewerb erfolgreich abschneiden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.